„Mittendrin, statt nur dabei” ...
Neuer Wein in neuen SchläuchenEtikett

So die ersten 2012 sind nun in der Flasche. Zum ersten mal werden die Weine mit den neuen offiziellen Etiketten präsentiert, nachdem wir im Vorjahr bereits einige Versionen ausprobiert haben. An dieser Stelle möchte ich auch mal Holger danke sagen. “DANKE”.

Jetzt aber zurück zu den neuen Schläuchen und dem Inhalt. Der “2012 Weissburgunder” kommt wieder gewohnt fruchtig/ mild daher im Gegensatz zu dem 2011‘er mit seiner herben Art und der leichten Barriquenote.

Auch die “2012 Riesling Spätlese trocken” kann mit einer vollen Frucht überzeugen und hat durch das lange Hefelager ein kräftiges Mouthfeeling und eine angenehm zurückhaltende Säure.